Was war das schön! Ein fantastisches, engagiertes Team brachte die Premiere vom Programm „HEIMATPLANET“ zur Aufführung.

Musiker waren:  Roswitha Meyer – Flöte , und Jannik Becker – Marimba.

In der fast Wohnzimmer-haften Atmosphäre des Potsdamer Planetariums entstand für das gut aufgelegte Publikum ein verzauberndes Konzert aus Bildern der Erde mit Musik von Chopin, Sibelius, Satie, Borodin u.a. – der ganze Raum vibrierte erfüllt vom Klang der 3m langen Marimba.