Einblick in unsere Arbeit

Unsere Musik auf Asteroid Bennu

Unsere Musik wurde im Rahmen eines Forschungs- und Kunst-Projekts der NASA zum Asteroiden Bennu mitgenommen! Oft wurden wir um ein Video gebeten, das Einblick in unsere Arbeit gibt. Für dieses NASA-Projekt hatten wir die Kurzfassung von „Pocket Size Home“ erstellt, da die Länge wie vieles andere

Unser Album „DIE PLANETEN“ ist da ;)

Wir freuen uns riesig über die Veröffentlichung unseres Albums !! ;)) Aufgenommen haben wir Gustav Holsts "Planeten" in unserer einmaligen Version für Vibraphon, Cembalo & Flöte. Angelehnt an die Urfassung für zwei Klaviere geben wir dem gewaltigen Werk damit eine sphärische Weite. Mit Bachs berühmter "Aria"

Konzert im schwebenden Planetarium

In Solingen hat kürzlich das ScienceCenter GALILEUM eröffnet. Dafür wurde ein ehemaliger Gaskessel zum Planetarium umgebaut , so dass man nun dort hineingehen kann - und sich ein wenig fühlen, wie auf dem Weg in ein Raumschiff. Dort spielten wir vor völlig ausverkauftem Haus samt herrlicher

Ein außergewöhnlicher Ort

Etwas südlich von Berlin gelegen findet sich ein außergewöhnliches Dorf: Feldheim. Mit gerade mal 150 Einwohnern und einem riesigen Windpark hat es sich aufgemacht, seine 100%ig autarke Energie-Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Bodenständig und mit mutigem Realitätssinn. Der Erfolg hat sich rumgesprochen: die

Die wunderbare Zusammenarbeit mit dem Planetarium von Potsdam

Es war einfach mal wieder ein großes Vergnügen, in Potsdam aufzutreten und auch hier unsere Version der "PLANETEN" von Gustv Hoast zu Gehör zu bringen. Um so schöner, dass es offensichtlich auch allen anderen gefallen hat - wie der schöne Brief nahelegt

Kulturmagazin ZETT – Ankündigung 15.11.2018

Das Freiburger Kulturmagazin ZETT kündigt unser nächstes Konzert mit den "PLANETEN" an. Es findet statt am 15.11.2018 um 19.30 Uhr im Planetarium von Freiburg. Unter der geräumigen Planetariumskuppel werden wir unsere Musik wieder aufs Neue mit den ganz persönlich ausgewählten und gestalteten Planetenbildern und Sequenzen verknüpfen,

Ein großartiges Team

Das großarige Team des Abends von Potsdam am 26.10.2018: v.l.n.r.: Jannik Becker, Vibraphon - Simon Plate, Planetenshow - Tilmann Albrecht, Cembalo - Roswitha Meyer, Flöten. Mit einem solchen Team könnte man eventuell auch Pferde stehlen, vor allem aber kann man einen großartigen Abend kreieren aus fantastischer

„DIE PLANETEN“ – 3x ausverkauft !

"DIE PLANETEN" - 3x ausverkauft ! :) Heidelberg und Potsdam lassen grüßen !! ;)) Es war ein großes Abenteuer und hat uns einen Riesenspaß gemacht in Heidelberg und Potsdam unsere Version der "PLANETEN" zu spielen - zu jeweils grandiosen Planetenshows in den Kuppeln von "Haus der

„DIE PLANETEN“ – die neuen Konzerte – Freiburg

"DIE PLANETEN" - unsere neuen Konzerte - Freiburg Jetzt geht´s los: wir spielen unser neuestes Programm "DIE PLANETEN" und freuen uns riesig darauf! Und wir sind gespannt auf unser Publikum, mit dem wir einen wundervollen Abend teilen wollen! Herzliche Einladung an alle! Genießt eine virtuelle Reise zu

„DIE PLANETEN“ – die neuen Konzerte – Potsdam

"DIE PLANETEN" - unsere neuen Konzerte - Potsdam Jetzt geht´s los: wir spielen unser neuestes Programm "DIE PLANETEN" und freuen uns riesig darauf! Und wir sind gespannt auf unser Publikum, mit dem wir einen wundervollen Abend teilen wollen! Herzliche Einladung an alle! Genießt eine virtuelle Reise zu

„DIE PLANETEN“ – die neuen Konzerte – Heidelberg

"DIE PLANETEN" - unsere neuen Konzerte - Heidelberg Jetzt geht´s los: wir spielen unser neuestes Programm "DIE PLANETEN" und freuen uns riesig darauf! Und wir sind gespannt auf unser Publikum, mit dem wir einen wundervollen Abend teilen wollen! Herzliche Einladung an alle! Genießt eine virtuelle Reise zu

Classical:NEXT 2018 – Klassik auf neuen Wegen

Classical:NEXT 2018 in Rotterdam - das war ein wahrhaft außergewöhnliches Treffen mit Musikern, Veranstaltern, Labels und allen anderen, die rund ums KlassikMusikLeben arbeiten und sich engagiern und neue Wege gehen wollen. Raus aus dem traditionellen Klassikbetrieb. Raus aus überholten Gewohnheiten, die viel zu viele Menschen eher

„Die Planeten“ – in außergewöhnlicher Besetzung

Als Planetariumsleiter Simon Plate seinen Traum äußerte, er würde gerne zum 50. Jubiläum seines Planetariums einmal das monumentale Werk "Die Planeten" von Gustav Holst live in seinem Hause aufführen und dazu den Flug der Planeten dirigieren - da machten wir zunächst große Augen: wie sollten

1. Konzert mit 2D-Show

So - wir haben es geschafft: mit vereinten Kräften haben wir eine 1 1/2 stündige Abendshow unserer Bilder von Weltraum und Erde für eine 2D-Show erstellt für unser beliebtes und bewährtes Programm "STERNSTUNDE". Die Aufführung am 27.1.2018 in Berlin-Staaken hat alle begeistern. Selbst unsere neue Mitspielerin

1. LoungeKonzert

Ganz nah am Publikum - oder besser : mittendrin. So gestaltete sich unser erstes LoungeKonzert im Baumhaus Berlin. Wir sind glücklich und sehr stolz in dieses Format eingestiegen zu sein und wollen es unbedingt beibehalten. Die Gäste konnten es sich gemütlich machen mit einem heißen oder

Stardust Sinfonie interaktiv – das wunderschöne Ergebnis

Stardust Sinfonie interaktiv - das wunderschöne Ergebnis könnt Ihr hier bestaunen: für unser gemeinsames Konzert am 25.10.2017 haben sich Schüler des Ratsgymnasiums in Wolfsburg Gedanken gemacht über unsere Erde im Weltraum zwischen allen Sterne und Planeten

3 x 3 Programme …

Wir können jetzt auch Englisch & Französisch: wir haben die Informationen zu unseren 3 Programmen übersetzt  -  und freuen uns über Interessenten über den deutschen Tellerrand hinaus! ;) Hier sind alle Varianten: Deutsch: Stardust Sinfonie - 1 Sternstunde Stardust Sinfonie - 2 Circle of Life Stardust Sinfonie - 3 Heimatplanet English Stardust

Unsere neue Booking-Seite

Wir haben unsere Kontakt-Seite erweitert : mit Zusammenfassungen unserer 3 Programme und Informationen auf Englisch und Französisch. Damit Sie - liebes Publikum - wie auch interessierte Veranstalter sich eine Übersicht über unsere aktuelle künstlerische Arbeit verschaffen können. Nehmen Sie für alle weiteren Fragen gerne Kontakt

Alle guten Dinge sind 3 …

"STERNSTUNDE"   -   "Circle of Life"   -   "HEIMATPLANET" Bisher spielten wir unsere Programme in Planetarien deutschlandweit - nun gehn wir auch raus: überallhin wo es schön ist! Nähere Informationen zu unseren Programmen finden Sie hier: *  "STERNSTUNDE" -  mit Flöte & Cembalo und inzwischen schon viele Male glücklich

Neuer Name – neue Seite

Liebe Gäste, heute wird BLUE PLANET MUSIC  neu benannt in STARDUST SINFONIE. Und wir freuen uns über den Start unserer neuen Web-Präsenz dazu! Wie kam es zu dem neuen Namen? Nun, manchmal gibt es Kinder mit identischem Namen , die im gleichen Garten - in diesem

Die Arbeit geht weiter

Die Planetariums-Tour  von  “STERNSTUNDE” geht weiter und Neues kommt hinzu ! Wir präsenteriern unsere Programme in Kooperation mit den Planetarien Deutschlands : *  „STERNSTUNDE“  -  glitzernd-jubelnde old-fashion Live-Musik des Barock vereint mit einer Sternenshow und dem Blick von oben auf die Erde  - seit November 2014

Ausverkauft!! Unser Konzert in Heidelberg

Wir sind stolz, dankbar und glücklich: im Haus der Astronomie auf dem Königstuhl hoch über Heidelberg haben die Mitarbeiter ganze Arbeit geleistet: eine fantastische Sternenshow zu unserer Musik kreiert und alle Konzertkarten verkauft! Wir wollen auf jeden Fall wiederkommen!    

Premiere von „Heimatplanet“ im Potsdamer Planetarium

Was war das schön! Ein fantastisches, engagiertes Team brachte die Premiere vom Programm "HEIMATPLANET" zur Aufführung. Musiker waren:  Roswitha Meyer - Flöte , und Jannik Becker - Marimba. In der fast Wohnzimmer-haften Atmosphäre des Potsdamer Planetariums entstand für das gut aufgelegte Publikum ein verzauberndes Konzert aus Bildern

Planetariums-Konzerte

Unsere Planetariums-Konzerte entwickeln sich langsam und stetig weiter.  Ein Hoch auf die Mitarbeiter der Planetarien in Deutschland! Sie sind einfach unglaublich: engagiert, freundlich und sehr bescheiden trotz ihres umfassenden Wissens über das Weltall. Es macht sehr viel Freude mit ihnen zusammen zu arbeiten. So geht unser

Die Fotos des Wolfsburg-Konzertes sind da!

02.November 2016 – Fotos aus Wolfsburg !! Eindrücke unseres wunderschönen Konzertes im Planetarium Wolfsburg , gemeinsam mit Isabell Schaffer , Patrick Frambach und der 7. Klasse des Ratsgymnasiums als mitwirkende Künstler ! (Infos zum Ratsgymnasium http://www.ratsgymnasium-wolfsburg.de/aktuelles.html  )       

Wunderschöne Fotos aus Wolfsburg sind da!

Eindrücke unseres wunderschönen Konzertes im Planetarium Wolfsburg , gemeinsam mit Isabell Schaffer , Patrick Frahmbach und der 7. Klasse des Ratsgymnasiums als mitwirkende Künstler ! (Infos zum Ratsgymnasium http://www.ratsgymnasium-wolfsburg.de/aktuelles.html  )   (Fotos: Patrick Frambach, Dirk Schlesier, Planetarium Wolfsburg)

Schüler denken übers Weltall nach …

Hier das wunderschöne Ergebnis der selbst gestalteten Texte und “Hand-Unterschriften” vom interaktiven Konzert mit den Schülern des Helmholtz-Gymnasiums:

auch unsere Facebookseite wächst !

BLUE PLANET MUSIC ist mit seiner nächsten Veranstaltung auf  facebook  zu sehen unter: https://www.facebook.com/events/842718189120105/?notif_t=plan_user_associated

Eindrücke unserer Premiere in Potsdam

Eindrücke unserer Premiere im Planetarium Potsdam. Es hat einen Riesenspaß gemacht gemeinsam mit dem Planetariumsleiter Benjamin Husheer Musik und Sterne tanzen zu lassen! ( Fotos: Andreas König  http://wordpress.augenblicklich.com )    Das URANIA-Planetarium Potsdam ist auch auf facebook zu finden mit einer Momentaufnahme nach dem Konzert :  http://www.facebook.com/planetarium.urania

Unser erstes abendfüllendes Programm „STERNSTUNDE“

BLUE PLANET MUSIC  diesmal ganz klassisch: Bach und der berühmte Pachelbel-Canon, ergänzt mit der federleichten Musik von Scarlatti im Dialog mit den wunderschönen Projektionen des originären Sternenfirmaments des Planetariums. Hier tanzen die Sterne mit Bachs Musik ! MUSIK & STERNENHIMMEL  -  das neue Programm-Format entsteht zur

Konzert im bezaubernden Park von Sanssouci

Eindrücke des Konzertes in den Römischen Bädern von Park Sanssouci zum “Tag des offenen Denkmals”     Musiker: Roswitha Meyer, Flöte – Maria Todtenhaupt, Harfe Bilder: Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg / Fotograf: Andreas König  

Impressionen aus Cottbus

Impressionen der Ausstellung  des von der  IHK Potsdam zum Thema erneuerbare Energien veranstalteten “Energietag Brandenburg 2014″ in Cottbus.    (Fotos: Ralf Schuster, Multimediazentrum, BTU Cottbus )  

erste Demo-Aufnahme, erste Eindrücke zu unserer weiteren Arbeit!

Wir freuen uns, die 1. der neuen Aufnahmen fürs neue Projekt mit Bildern der ESA ( European Space Agency ) vorzustellen, Eric Saties  “Gnossienne”. Hier geht´s zum Audiofile : (Roswitha Meyer, Flöte und Johan Weigel, Gitarre & Aufnahme – dazu von der ESA zur Verfügung gestellte Bilder